Hauptseite
zurück
Updates
Wir
Reiseleiter
Peloponnes
Korfu
Namenstage
Feiertage
Links
Flughaefen
Copyright
Reisebericht Namibia
Reisebericht Kuba
Vietnam/Kambodscha
Reisebericht Madeira
Reisebericht Marokko
Fotos
Gastbuch

Vietnam 2. Teil

 

21.01.08

Morgens nach dem Auschecken fuhren wir zur Ha Long Bucht, es war  immer noch bedeckt und frisch. Über 2000 Inselchen ragen aus dem Wasser des Golfs von  Honking. Die Fläche der Bucht ist 2x so groß wie Berlin.  Wir fuhren mit dem  Boot raus mit 20 anderen und schipperten in der Bucht herum. Immer wieder kamen „Verkäufer“ angefahren und hielten Obst  feil. Zum Anreiz wurden schon mal kleine Kinder mit Rotznase  hochgehalten.

Nachdem wir genug Landschaft hatten, gab es Mittagessen auf dem Boot.  Lecker mit Fisch, Shrimps und auch Fleisch für die Leute, die keinen Fisch essen wollten. Leider schien immer noch nicht die Sonne,  so daß der großartige Eindruck etwas verloren ging.

Der Weg durch die Tropfsteinhöhle war nicht so steil wie angekündigt, dafür waren die Farben aus den Scheinwerfern recht regenbogenmäßig.

.

Eintrittskarte

 

Leider wurde es immer trüber auf der Rückfahrt nach Ha Noi, die farbenprächtige But Thap Pagode, die alle buddhistischen Richtungen vertritt, konnte nur bei leichtem Nieselregen besichtigt werden. Einige Frauen, die in der Pagode leben und kochen, haben sich köstlich über die Bäuche der Mitreisenden amüsiert, die sie wohl an den „Happy Buddha“ erinnerten.

.